Blattbeton x Bennohaus Bürgergarten

„Tear down this wall!“

Der erste Spatenstich ist gemacht – Bürgergarten am Bennohaus im Aufbau.

In Kooperation mit dem Bennohaus entsteht im Ostviertel von Münster ein offener Bürgergarten.

Das Bennohaus hat sich in Münster zurecht einen Namen als Bildungsstelle und Veranstaltungsort aber auch in Sachen Medienkompetenz, Aus- und Weiterbildung im (cross-)medialen Bereich gemacht.

Für uns ein idealer Partner. Und so entsteht auf dem Gelände des Bennohaus an der Bennostraße 5 unser erstes Gartenprojekt – Nachhaltig , Vielfältig und offen für alle interessierten BürgerInnen.

Die ca. 150 qm große Fläche neben dem Haus war lange Zeit unangetastet und schon fast in Vergessenheit geraten. Passend zur neuen Saison wird ihr nun neues Leben eingehaucht.

Unser Verein hat ein Konzept entwickelt und wird mit Unterstützung vom Bennohaus den Bürgergarten gestalten.

In diversen Hochbeeten, Hügelbeeten, Hängekästen & Co sollen Obst und Gemüsesorten angebaut werden. Biologisch und mit dem Fokus auf alte und regionale, samenfeste Sorten.

Dafür wurden diverse Samen auf dem Saatgutfestival in Köln erworben um diese privat vorzuziehen. Ende März können die kleinen Pflänzchen dann nach draußen.Also heißt es fleißig sein und Hochbeete bauen um den Pflanzen ein schönes neues Zuhause zu bieten.

Doch zunächst geht es darum das Gelände urbar zu machen, alte Dornensträucher und kleinere Bäume zu entfernen. Die Äste und Zweige werden zerkleinert und kommen u.A. in unsere Hochbeete. Der Rest kann als Mulch wiederverwendet werden.

Denn: Wir wollen ja nichts wegschmeißen und möglichst viel recyclen und upcyclen.

Durchbruch schafft Offenheit

Am Freitag haben wir die alte Steinmauer durchbrochen – Zeit neue Wege zu schaffen und den Garten langsam für Alle zu öffnen.

Der Durchbruch schafft Platz für ein neues Tor- denn der Bürgergarten am Bennohaus soll zum , entdecken und verweilen aber natürlich auch zum mitmachen einladen. Es wird zukünftig offene Gartenzeiten geben in denen sich einbringen kann wer Lust hat.

Aber auch jetzt ist jede Mithilfe gerne gesehen. Wer also Interesse hat sich einzubringen, tatkräftig oder mit Ideen kann sich gerne bei uns melden. Oder ihr kommt einfach mal Vorbei wenn ihr uns bei der Gartenarbeit seht.

Neben der praktischen Arbeit im Garten sind Seminare und Workshops geplant. Direkt vor Ort in den Räumen des Bennohauses. Es geht also um Nachhaltigkeit und alles was damit zusammenhängt.

Was ist Nachhaltigkeit überhaupt? Wie kann ich meinen Alttag klimafreundlicher gestalten? Welchen Zusammenhang gibt es zwischen Klima und Flucht?

Aber auch Interkulturalität, bürgerschaftliches Engagement sowie diverse sozio-ökologische und gesellschaftliche Themen sollen künftig den theoretischen Hintergrund für unser Projekt bilden. Zudem sollen in Workshops Hochbeete, Insektenhotels oder Vogelhäuschen gebaut werden.

Das Ganze wird freundlicherweise vom Bennohaus medial begleitet.

Die Liste ist lang ,die Pläne sind groß,. Der Anfang aber ist gemacht und wir blicken gespannt auf das was noch kommt.

“Natürlich interessiert mich die Zukunft, ich will schließlich mein ganzes Leben in ihr verbringen.” (Mark Twain)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.